Grußwort Michaela Bernges

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

als Schulleiterin der Haidefeldschule freue ich mich, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Informieren Sie sich über unsere pädagogische Arbeit und die schulischen Aktivitäten!

Entdecken Sie Wissenwertes in Wort und Bild und kommen Sie mit auf einen Ausflug ins Haidefeld!

Im letzten Jahr feierte unsere Schule ihr 50jähriges Bestehen mit einem kleinen Weihnachtsmarkt, der großen Anklang in der Schulgemeinde fand.

Zurzeit wird die Haidefeldschule von ca. 60 Schülerinnen und Schüler zwischen 6-16 Jahren besucht. Alle Schüler werden von einem 15-köpfigen multiprofessionellen pädagogischen Team betreut.

In der Region hat sich die Haidefeldschule über die Jahre hinweg einen exzellenten pädagogischen Ruf als sonderpädagogischer Versorger für die Region erarbeitet. Neben den Schülerinnen und Schülern, die unsere Schule besuchen, betreuen unsere Kolleginnen und Kollegen in der inklusiven Beschulung Kinder und Jugendliche an den Nachbarschulen.

Inhaltlich steht die Haidefeldschule vor allem für digitalen passgenauen Unterricht mithilfe von iPads als digitalen Lernbeleitern und individuelle berufliche Bildung. Diese Bereiche bilden unsere Schwerpunkte. Lesen Sie auf dieser Homepage mehr über unser BUS-Konzept, das ein Kooperationsprogramm mit der Haupt- und Realschule Birstein, beschreibt und seit 2017 erfolgreich läuft. Infomieren Sie sich über unser pädagogisches Konzept, welches hinter dem Schwerpunkt digitale Bildung, steht.

Die Haidefeldschule versteht sich als Ort, an dem Lernen und Lehren erfolgreich gelingt, an dem die Schülerinnen und Schüler eine positive Lernumgebung finden, in der sie ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen individuell entwickeln können. Eine möglichst maßgeschneiderte Förderung und Begleitung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler ist Ziel unseres Unterrichtens und Handelns.

Schule ist für uns nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung, sondern auch Lebensraum für unsere Schülerinnen und Schüler. Deshalb legen wir neben einer guten fachspezifischen Ausbildung großen Wert auf ein offenes und freundliches Schulklima, das geprägt ist von Respekt, Wertschätzung und Höflichkeit zwischen allen am Schulleben beteiligten Personen.

Will eine Schule heute den Aufgaben der Berufsorientierung gerecht werden, dann müssen den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Einblicke in die Arbeitswelt eröffnet werden. Folglich unterhält die Haidefeldschule im Rahmen des BUS-Projekts mehrere Kooperationen mit Handwerksbetrieben, die das unterrichtliche Arbeiten bereichern und ergänzen.

Vielleicht konnte ich Ihnen einen ersten Eindruck vom Schulleben im Haidefeld vermitteln, kommen Sie nun und schauen Sie selbst…

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Michaela Bernges, Schulleitung